Photovoltaik Parks

Die Projektierung von Photovoltaik Parks ist in Rumänien, derzeit eine der profitabelsten und sichersten Investitionen in erneuerbaren Energien, die nicht nur jetzt anhält, sondern noch weiterhin in der Zukunft. Die Photovoltaik Parks sind durch hohe Sonneneinstrahlung und minimale Auswirkungen auf die Umwelt begünstigt, so dass die Energieerzeugung mit niedrigeren Kosten pro kWp als kleinere Anlagen ermöglicht.

Die Rentabilität eines solchen Photovoltaik-Parks hängt von mehreren Faktoren ab und ist sicherlich von der  Beziehung zwischen Einkommen und Entwicklungskosten  bestimmt. Die Erträge  entstehen vor allem durch Verkauf von Energie und dem Handel von Grünen Zertifikaten.

Das Grüne Zertifikat ist ein Nachweis, der die Menge von 1MWh Strom aus erneuerbaren Quellen bestätigt. Die gekauften Grünen Zertifikate decken den verbindlichen Mindestanteil von erneuerbaren Energien von dem gesamten Endverbrauchern und der versorgten Energie, diese Rate ist jedes Jahr von Regulierungsbehörden für Energie festgelegt.

Die Rentabilität eines solchen Photovoltaik-Parks hängt von mehreren Faktoren ab und ist sicherlich auf die Beziehung zwischen Einkommen und Realisierungskosten abhängig. Die Erträge stammen vorwiegend von Energieverkauf und dem Handel von Grünen Zertifikaten.

Die Grünen Zertifikate haben eine Gültigkeit von 16 Monaten. Die Lieferanten und Hersteller, die die verbindliche jährliche Quote nicht erfüllen,  sind von den Umweltfondbehörden mit 110 € für jedes nicht gekaufte Zertifikat bestraft. Die Hersteller von Solarenergie (Photovoltaik-Anlagen und Parks) erhalten sechs grüne Zertifikate  für 1MWh produzierten  und ausgelieferten Strom.  Der Marktwert eines grünen Zertifikates beträgt zu diesem Zeitpunkt  maximal 57 €.

Die Kosten für Aufbau und Gestaltung eines Photovoltaik-Parks betragen zwischen 1,3 bis 2,1 Euro / Watt.  Die Qualität der Baugeräte, Geländeform, die Kosten für den Anschluss an das  Landesenergiesystem sind Faktoren, die die Realisierungskosten beeinflussen können.

Ein weiterer wichtiger Faktor in Bezug auf Einkommen sind die Betriebskosten, zwischen 3% und 10% des jährlichen Einkommens und enthalten: der Sicherheitsdienst, Wartung von  Ausrüstungen und des Grundstücks und die Monitorisierung des Systems.

Die Durchführung eines Photovoltaik-Parks variiert zwischen  2-6 Monaten, abhängig von:

  1. Standort
  2. Wetterverhältnissen

Rumänien steht sehr weit oben was die Sonneneinstrahlungen anbelangt und ist deshalb sehr geeignet  für Investitionen in Photovoltaik-Parks.

Da sehr oft der Erfolg der Investition von der Erfahrung und den soliden Kenntnissen der Unterlagen abhängt, bietet die  Nartea & Partners  Kanzlei Rechtsberatung  für die Kunden,  die  im Bereich der erneuerbaren Energien, insbesondere Solarenergie und Parks erfolgreich  zu investieren beabsichtigen.