• Markenverletzung wie z.B. unbefugter Verkauf von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen mit gleichen oder ähnlichen Marken;
  • Anfechtungen (Änderung, Löschung, u.a.) der Entscheidungen des OSIM (rumänisches Patent- und Markenamt), Rechtsbeistand, Vertretung, Förderung von Widersprüchen, Berufungen und andere Rechtsmittel für Schutz der nationalen und internationalen Interessen;
  • Dienstleistungen bezüglich Franchise, Abtretung und Lizenzierung von Marken: Verträge, Eintragungen bei OSIM, Herausforderung, Änderungen, Annullierungen.
  • Konfliktlösung (Handelsname oder Wahrzeichen) bezüglich der eingetragenen Marken, sowie  Nichtigkeitsklagen einer Markeninhaber (national und international).